SUCH.CLUB Timeline

5. August 2019 – Übersicht

  • Gepäck von M annehmen
  • Spätstücken, weiter PM-TTYD-Let’s Play gucken
  • Musik-Test 3: Sylvester.mp3
  • Musik-Test 4: BeethovenVarTest.mp3
    • Mikrofon mehrfach umräumen
    • Loch aufbohren
  • Vierkantrohr-Bestellung vorbereiten
  • Regale umräumen
  • Finanzen und Timeline updaten (bis hierher, yay!)

4. August 2019 – Übersicht

  • um 10 Uhr morgens ins Bett fallen, S schreiben
  • 15 Uhr: S sagt ab, Chill-Tag beginnt
  • mit L schreiben bzgl Stammtisch Wuppertal, L ist auch angeschlagen
  • früh wieder schlafen gehen
  • 3 Uhr nachts wach, L’ und M schreiben, danach wieder kurz vor 7 …

3. August 2019 – Übersicht

  • vormittags (9 oder 10…) zurück nach Aachen
  • Treffen mit S für Sonntag ausgemacht
  • Power Napping, f(t)
  • Musiktest 2: Quad-Aufbau (HammertimeTest.mp3)
  • mit Jonas schreiben
  • Essen machen
  • spät zu Ts Party weiterfahren
  • — Party 2 —

2. August 2019 – Übersicht

  • Musiktest 1: Ukulele+Tenor (BesameMuchoTest.mp3)
  • 2x Veganburger TS von McDonald’s
  • abends Böden endlich wischen
  • mit A zu Ys Party fahren, quatschen
  • — Party 1 —

1. August 2019 – Übersicht

  • Bis ca. 12 Uhr geschlafen, Vorabend war wohl emotional aufreibend oder der Tag war einfach ungewohnt lang wegen frühen Aufstehens
  • Langsam in den Tag starten, aber Routine (außer Nahrungsergänzungsmittel) ganz gut abarbeiten
    • mit B geschrieben, Stammtisch gefunden, neue Gruppe gründen? done
  • 14 Uhr Treffen mit M, Sachen drucken, 15 Uhr Sparkassen-Termin
  • Shopping bei Basic und Oxfam (Margos Spuren, Der Tag an dem die Männer verschwanden, Argumentationstheorie)
  • Daheim spülen, Essen machen (Foto), mit Lea quatschen …
  • 20 Uhr: Polyamorietreffen im Queerref zu Zeitmanagement (Foto?)
  • vor 23 Uhr: daheim
  • Finanzen und Timeline machen, dazwischen mit Y schreiben (Klischee vs. Luftablassen über Diskriminierungserfahrung)
  • gegen 2 Uhr ins Bett…?

31. Juli 2019 – Übersicht

  • morgens früh raus, gegen 8 Uhr
    • Mit B geschrieben: fährt vsl alleine; S hatte Brief über Freiheit für Gespräch vorbereitet; Stammtische?
  • Routine ordentlich abgearbeitet 🙂
  • 11 Uhr: pünktlich zum Body-Percussion-Workshop da
    • 10:37 Zug genommen
    • dabei noch mit S geschrieben zum nachfolgenden Treffen
  • ~13:30 Uhr: S treffen (kurzes Warten wegen leicht missverständlicher Kommunikation)
    • mein Zimmer ist etwas zu chaotisch, um sich nach “zu Hause” anzufühlen
    • in Küche u.a. über Entspanntheit der aktuellen Zeitverschiebung (auf meiner Seite zusätzliches Chaos wegen evtl. nötigem Jobtreffen) und über zukünftiges Kuscheln gesprochen
    • Spaziergang zum Elisenbrunnen
  • 16 Uhr: von dort weiterfahren zum Queercafé im Queerref
    • Viel quatschen mit M, die mich mega an N erinnert
    • Im Lavagrill Falafelteller essen gehen, auch mit anderen viel quatschen
    • Weiter unten einen Mexicana Cocktail trinken
  • 20 Uhr (bzw. etwas später): zurück zum Queerref zu Gaming-Abend
    • M war schon pünktlich zurückgegangen
    • Oxenfree wird gespielt, nach etwa der Hälfte beendet
  • 23 Uhr (oder etwas später?) Heimkehr
    • Zu Hause noch abends Vischstäbchen futtern, dann vermutlich langsam ins Bett
  • Allgemein: Sich neu etablierende Routen:
    • Zug zu Body-Percussion-Workshop etc
    • Velocity zum Queerref
  • Allgemein: Tag war emotional ziemlich aufreibend, merke ich am Abend. Viel altes Zeug kam hoch, Stimmung von Oxenfree hat vllt auch beigetragen. Aber ist okay

30. Juli 2019 – Übersicht

  • L fährt nach Morgenkuscheln wieder heim
  • Lazy Start in den Tag
  • S sagt Treffen am Donnerstag ab
  • Lösung für Badlampe entwickeln
  • Mit sich lösender Rolle des Besta herumärgern
  • 19:13 per Zug los
  • Plenum
  • … sehr angenehm
  • … Bodypercussion ; K-Report (Papercraft) ; 3 Camps
  • … Regeneration, Awarenessteam, SOS
  • … Zugang zu Online-Infrastruktur
  • Vegan-Event
  • … sehr angenehm
  • … Y wieder getroffen
  • … Mensch war auch an Plenum interessiert
  • … anderer Mensch am Ukuleletreff
  • … Huel ; Clickbaiting ; Rezepte-DB
  • … quasi schon gemütliches Abendessen mit Tee
  • Erkenntnis zu beidem: angenehme Atmosphäre & Menschen, mehr Motivation da Gruppen mit konkretem thematischen Fokus, ich schaffe es mich rauszuziehen (Plenum: bei bestimmten Plänen, Vegan-Event: beim Abräumen)
  • Pünktlich 22:57 Zug zurück
  • B hat Gespräch mit S geführt 🙂
  • Meine Online-Dinge updaten
  • Zu vernünftiger Zeit ins Bett

29. Juli 2019 – Übersicht

  • ~11 Uhr erste Reaktion von B, S will reden
  • … ?
  • ~14 Uhr weiter mit L schreiben
  • ~15 Uhr mit M zur Sparkasse, Termin gemacht
  • … ? essen ?
  • ab 17:30 Uhr Badlampen-Stress
  • 18 Uhr Event verpasst
  • 20 Uhr Onboarding mit L, A, ? und co. (A*)
  • entspanntes Kuscheln und Quatschen mit L

28. Juli 2019 – Übersicht

[ UNVOLLSTÄNDIG ]

  • 15 Uhr Nachbesprechung im Messenger: Chaos bei L’s L-Party
  • ab 20 Uhr erstes langes Geschreibsel mit B zu S und J

27. Juli 2019 – Übersicht

  • Temperaturen kühlen weiter ab 🙂
  • Frühstück bei L
  • anschließend weiter zum Stammtisch Köln, Gruppenorga, Kuschelhaufen
  • danach essen gehen mit L, A und ?
  • Heimfahrt nach Aachen (Zug hat 15 min Verspätung, nostalgische Musik hören zum Runterkommen), Rückankunft nach Mitternacht

26. Juli 2019 – Übersicht

  • Hitze continues
  • ~11 Uhr aufstehen, aufbrechen um neue Badlampe aus A zu holen (Fotos)
  • ~13 Uhr mit M zu Post, AOK (…), Sparkasse (…), 2 Briefe
  • ~16 Uhr ziehen endlich!!! Gewitter auf
  • 17:13 Zug nach Neuss
  • Chillen im Pool und Essen mit L und M, Kuscheln und Reden mit L

25. Juli 2019 – Übersicht

  • ES. IST. SO. HEISS.
  • Höchstwerte in Aachen (Stand: 5. August 2019), siehe Link
  • C sagt Treffen ab wegen der Hitze, stattdessen erledige ich Dinge von daheim aus
  • JBL Go kaufen (Zeit?)
  • abends mit M schreiben zu Hitze hier und in S
  • mit L schreiben, Plan für Folgetag machen

24. Juli 2019 – Übersicht

  • Bis ca. 12 Uhr schlafen
  • Ab ca. 13 Uhr M’ treffen, Dokumente für Kündigungsbestätigung, Zug
  • Geschnorrte Kästen installieren
  • Müll wegbringen
  • Putzen [ Erfolgserlebnis, endlich vernünftige Putzroutine umgesetzt ]
    • True Kinda Love gehört und auf Ukulele gelernt
    • Erkenntnisse über sinnvolles Putzen verschriftlichen?
  • dazwischen: Essen machen (s. Fotos)
  • dazwischen: Restmüllbeutel aufhängen
  • Es ist unglaublich heiß
  • Gruppe spricht über Kunstwerk Carlshütte Büdelsdorf (10./11.8.)
  • mit S” schreiben: Treffen für Di/Mi, Ukulele-Event, mal Schwimmen gehen
  • mit Y schreiben: B und die “Süße”
  • abends mit J schreiben: bunte Haar-Fotos, Parallelen
  • abends mit L’ schreiben: zwei XR-Events auch mit A und As Partner

23. Juli 2019 – Übersicht

  • Ausschlafen
  • In den Tag starten, Finanzen und andere Orga machen
  • Nach Köln zum FAQCologne
  • Café Duddel wiederentdeckt
  • Zum Stammtisch nach M’gladbach weiterfahren [RE5]
  • In M’gladbach auf dem Weg Sperrmüllhaufen finden
  • Parallel startet der Sprana-Raid in der Telegram-Gruppe
  • Holzkästen schnorren, direkt ohne Stammtisch zurück nach Aachen
  • Parallel startet der Vina-Raid in der Telegram-Gruppe
  • mit Y schreiben: Kino mit M, Treue ggü. B

SUCH.CLUB Timeline wird geboren

  • Morgens früh nach Köln, um Türe für Besta abzuholen [S2+RE5]
  • Gegen 13 Uhr in Aachen ankommen
  • Monitorkabel 1 & 2 abholen und anschließen
  • An Website etc werkeln
  • Deckelkonstruktion für Besta zusammenbasteln
  • Besta um 180° drehen, gelöstes Rädchen wieder festschrauben
  • Um 18 Uhr nochmal zum Brander OBI fahren, Strecke kenn ich jetzt ja 😉
  • Material für Mischpult-Fuß und Aachener Bett-Kopfende holen
  • Bei Kik Kordel und Socken kaufen
  • Bei Edeka Hatlé restlichen Großeinkauf erledigen inkl. Joghurt für Lea
  • Weiter an Website etc werkeln: Darstellung der Startseite
  • SUCH.CLUB Timeline anlegen und mit den ersten Posts befüllen

2. Tag des Heimwerkens (Dortmund)

  • Morgens früh mit Scanner in den Zug
  • Powerbank am Sunderweg abholen
  • Kopfende meines Betts stabilisieren
  • Fehlende Schrauben in Mums Bett
  • Wandregal-Bretter fixieren & Kanten verschönern
  • Pause: Vegane Pizza mit Pesto, Cocktailtomaten, Väse, Aufschnitt
  • Regalbrett an Kleiderschrank anbringen
  • Lampe anklemmen und Tischauflagen zurechtrücken
  • Me Time
  • Brötchen zum Abendessen

Es geht weiter auf die Revolting Queers Party im AZ. Auf dem Weg klären M und ich den Rahmen ab. Kurz daheim wechsle ich in mein Glitzer-T-Shirt. Auf der Party wird viel getanzt und geredet. Auch S’ ist dort und ich lerne ein paar Freund*innen kennen. “So sieht man sich wieder” ist heute S’s Catchphrase. Ich kaufe ein Zine. Um halb eins gehen wir alle wieder. Ein schöner Abend.

Das Kulturdepot

Die Atmosphäre und Musik im Depot sind wirklich schön. Zufällig laufe ich dort S’ über den Weg. M kommt zum letzten Song an, danach quatschen wir draußen.

[21:02] M : Alles cool, fahr mal da hin und meld dich dann nochmal 🙂

[21:21] L : hier scheint noch einiges los zu sein 🙂

[21:31] M : Adresse?

[21:31] L : Talstraße 2

[21:39] M : halb 11 könnt ich da sein

Rückfahrt über den Eselsweg

Den Eselsweg bin ich in meiner frühen Zeit in Aachen einmal entlanggejoggt, vom Frankenberger Viertel Richtung Beverau und dann immer weiter Richtung Brand. Nun fahre ich die Strecke mit dem Velocity-Rad in umgekehrter Richtung – nach etwa 5 Jahren. Sehr nostalgisch. Aber wie das Sprichwort sagt, nichts hält ewig, daher finde ich natürlich die Brücke von der Beverau runter ins Frankenberger Viertel als abgebrochene, komplette Baustelle vor.

Bei meiner Ankunft um 19:50 war die Säge bereits aus, daher fahre ich spontan zum McDonald’s für einen Big Vegan TS mit extra Patty (+1,00€). Den esse ich aber erst auf einer Parkbank auf halber Strecke zum Brander Wall.

Radtour nach Aachen-Brand

Um beim OBI in der Debyestraße (der andere hatte schon zu) noch ein paar Brett-Zuschnitte für den Mischpult-Fuß zu kaufen, fahre ich per Velocity-Rad nach Brand. Die Strecke kommt mir entfernt vertraut vor; zumindest teilweise bin ich sie in meiner Anfangszeit in Aachen schon einmal gefahren.

[17:37] S : Falls du heute zu ner coolen Veranstaltung möchtest: https://www.kultur-depot.org/
Es gibt auch einen Tausch Second Hand Stand, nette Deko und Livemusik.

[17:39] L : Ohhh das klingt sehr cool! Muss mal schauen ob ich das so spontan schaffe. Bin später am Abend evtl auch noch unterwegs. Danke für den Tipp 🙂 Bist Du auch dort?

[17:51] S : Gerade schon, aber ich gehe gleich wieder.
Es gibt auch alles in vegan (Kuchen und Muffins und alles was man bei Kaffee und Tee gebrauchen kann)

Rucola-Spinat-Erdbeer-Salat
à la Suchmann

Inspiration: Insalata Strawberry Spinach, von Vapiano

Basisrezept: Rucola-Spinat-Erdbeer-Salat à la Gabi, von Chefkoch

Den Brokkoli, der eh noch weg musste, gekocht dazuzugeben, war ein kleines Experiment meinerseits. Ich war mit dem Ergebnis dann leider auch weniger zufrieden als in meiner Geschmacksvorstellung.

Habe mittags einen Haufen Feature Requests an clipd.io geschickt und sie zudem über Facebook Messenger angeschrieben. Gegen 16 Uhr kamen Rückmeldungen. Mal sehen, ob sie die Dinge umsetzen und damit zu einer brauchbaren Papaly-Alternative werden.

Copyright © 2021 SUCH.CLUB Timeline

Theme von Anders Norén↑ ↑